DE | EN

Videokonferenz-Systeme

Für Besprechungen im Homeoffice, bei denen sich die Teilnehmenden sehen wollen, sind Videokonferenzen verfügbar.

 

Derzeit sind folgende Systeme in Abhängikeit der Anzahl der Teilnehmenden verfügbar oder bald verfügbar:

 


DFNconf vom DFN-Verein

 

https://www.conf.dfn.de/

 

Es gibt derzeit 2 Systeme vom DFN:

pexip: https://my.conf.dfn.de/ und

AdobeConnecthttps://webconf.vc.dfn.de/

Bitte nutzen Sie das pexip-System bevorzugt.

 

Anleitungen: https://www.conf.dfn.de/anleitungen-und-dokumentation/

 


Webroom der TU Chemnitz

 

https://webroom.hrz.tu-chemnitz.de/

 

Dieses Angebot wird auf Basis der Open-Source-Software BigBlueButton (BBB) betrieben.

Ergänzend wurden praktische Hinweise von der TU Chemnitz zur Technik veröffentlicht:

https://blog.hrz.tu-chemnitz.de/urzcommunity/2020/04/28/bigbluebutton-praktische-hinweise/

 


Cloud-Dienste

externe Cloud-Dienste wie zoom, MS teams usw. werden von den IT-Diensten der HMT derzeit nicht unterstützt.

Mikrofon und Kamera aktivieren

(!) Für Video- und Telefonkonferenzen müssen Mikrofon und Kamera aktiviert sein. Mit der Standard-Windows-Version, die über das CampusSachsen Portal bezogen wurde, sind diese Geräte abgeschaltet. Eine Anleitung zur Aktivierung der beiden Komponenten finden Sie hier: Anleitung zur Aktivierung von Mikrofon und Kamera unter Windows 10 (TU Dresden)